HomeWindsurfing-Kiel Loop Challenge 2018Details zum Event

Wir starten zum 6. Mal unseren legendären Frontloop-Event!
https://www.beachliga-kiel.de/wp-content/uploads/2018/11/loop_details_01.jpg

REGISTRIERT EUCH JETZT
zur Loop Challenge 2018!

Ihr wollt bei der Loop Challenge dabei sein?

So einfach geht es: Füllt einfach das kurze Registrierungsformular mit Eurem Namen und Eurer eMail-Adresse auf dieser Seite aus! Fertig! Solltet Ihr Euch bereits für die letzte Loop Challenge registriert haben, so ist eine erneute Anmeldung nicht notwendig, da Ihr automatisch in unserer Registrierungsliste bleibt!

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung des Namens und der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung kann jederzeit widerrufen werden. Ein Widerruf ist jederzeit per E-Mail an team@windsurfing-kiel.de möglich.

Hinweis: Eine erfolgte Registrierung per Mail sichert Euch noch keinen festen Platz bei der Loop Challenge. Weitere Informationen hierzu findet Ihr weiter unten im Text!

INFOS FÜR TEILNEHMER

Start der heißen Phase der Loop Challenge 2018 ist ab Mitte Mai.

Für die Loop Challenge gibt es keinen festen Termin, sondern es handelt sich um ein Stand-By-Event: Sobald bei der Windvorhersage für die Ostsee (Kieler Raum) mehr als 20 kn aus West für zumindest einen Tag am Wochenende – optimalerweise Samstag und Sonntag – angesagt sind, fällt der Startschuß!

Wir haben uns entschieden eine Helmpflicht für alle Teilnehmer der Loop Challenge einzuführen, da Eure Sicherheit für uns oberste Priorität hat! Falls Ihr derzeit noch keinen Helm habt, so können wir Euch die Gath-Helme (www.gathsports.com) sehr empfehlen.

Alle registrierten Windsurfer erhalten am Donnerstag mittag vor dem entsprechenden Wochenende eine Mail von uns mit der Mitteilung, dass es los geht! Mit der Mail erhaltet Ihr einen Anmelde-Link und es wird ein Zeitfenster von circa vier Stunden genannt. Über den entsprechenden Link müsst Ihr Euch dann innerhalb des Zeitfensters verbindlich für die Loop Challenge anmelden. Unter allen Rückmeldungen werden dann die 20 Startplätze für die Windsurfing-Kiel Loop Challenge ausgelost!

Es besteht die Gefahr, dass trotz guter Windvorhersage der Wind am Wochenende doch nicht für die Loop Challenge ausreicht. Daher können wir keine Garantie für die Durchführung der Veranstaltung an dem Wochenende geben und Eure Anreise erfolgt auf eigenes Risiko.

Rechtlicher Hinweis:

Die Teilnahme an der Loop Challenge erfolgt auf eigenes Risiko. Das heißt, dass wir keine Haftung für Schäden an Material oder Verletzungen übernehmen können. Einen entsprechenden Haftungsausschluß müßt Ihr dann bei der Online-Anmeldung akzeptieren oder uns direkt am Strand unterzeichnen!

WICHTIG: Falls Ihr noch nicht 18 Jahre alt seid, bringt uns den von Euren Eltern unterschriebenen Haftungsausschluß zur Veranstaltung mit! Ohne die Zustimmung Eurer Eltern ist eine Teilnahme nicht möglich!

Uhrzeit Ablauf der Loop Challenge
10.00 Uhr Treffen in Heidkate. Begrüßung und Erläuterung des Ablaufs durch das Team.
10.30 Uhr In zwei Gruppen Theorie zum Loop.
11.00 Uhr Zwei Gruppen gehen gemeinsam auf das Wasser, aufgeteilt auf zwei Buhnenfelder.
13.00 Uhr Mittagspause.
14.00 Uhr Zweite Trainingseinheit.
16.00 Uhr Ende der offiziellen Trainingseinheiten.
Anschließend Freies Training.
Abends Je nach Wetter ist gemeinsames Grillen in Heidkate (Grillsachen u. Getränke bitte selber mitbringen) oder ein Treffen in einer Pizzeria in Kiel oder Umgebung eingeplant. Infos hierzu folgen dann noch separat.

Neben Eurer Windsurf-Ausrüstung solltet Ihr folgende Sachen zur Loop Challenge mitbringen:
Grillsachen (bei gutem Wetter / Grill, Kohle, Stühle, Tische, Geschirr, Besteck), Getränke, Helm, evtl. Ohrstöpsel, warme Klamotten, 50 EUR Kursgebühr.

Weitere Informationen erhaltet Ihr per eMail (team@windsurfing-kiel.de)! Es macht auf jeden Fall Sinn, dass Ihr Euch bereits im Vorwege mit der Theorie zum Frontloop beschäftigt! Aus diesem Grunde stellen wir Euch auch ein entsprechendes Handout zum Download zur Verfügung:

UNSER SURFSPOT
Heidkate

Heidekate ist DER Kieler Windsurf-Spot! Hier wird es daher auch richtig voll auf dem Wasser, wenn der Wind aus westlichen oder nordöstlichen Richtungen weht. Durch die vorgelagerte Sandbank laufen hier schöne Wellen, jedoch ist der Spot im Vergleich zu Heiligenhafen oder Weißenhaus wesentlich kabbeliger. Heidkate hat einen riesigen Parkplatz hinter dem Deich. Man kann also ohne Probleme im Gras aufriggen, muß allerdings das Material ein Stück über den Deich bis ans Wasser tragen. Direkt auf dem Parkplatz befinden sich öffentliche Toiletten und je nach Wetter steht dort auch ein Imbiß-Wagen. In Heidkate gibt es außerdem eine Surfschule.

Spot-Bedingungen:
Flachwasser, Kabbelwelle, Welle

Optimaler Wind:
NW, W, NO

Gefahren:
Am Spot befinden sich etliche Steinmolen.

Parkmöglichkeiten:
Direkt hinter dem Deich befindet sich ein großer Parkplatz, der in den Sommermonaten jedoch kostenpflichtig ist.

https://www.beachliga-kiel.de/wp-content/uploads/2018/11/loop_maps.jpg

HEIDKATE
SURFSTRAND

Übernachtung im Bulli ist auch direkt in Heidkate möglich. Die Gemeinde kassiert für eine Übernachtung allerdings 15 EUR.

REGISTRIERT EUCH NUN ZUR LOOP CHALLENGE 2018!

WINDSURFING-KIEL

Bei Fragen zur Loop Challenge und zu unseren Angeboten könnt Ihr uns gerne eine Nachricht senden! Wir freuen uns auf Eure Mitteilung!
Gertrud-Savelsberg-Weg 3 – 24106 Kiel

REGISTRIERUNG

Und so einfach geht es: Füllt einfach das Formular mit Eurem Namen und Eurer Mail-Adresse aus! Fertig!

Ich bin mit der Datenschutzerklärung einverstanden und stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten zu. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand von Informationen zur Loop Challenge kann jederzeit widerrufen werden. Eine entsprechende Widerrufsfunktion ist (per Link) in den Mails zur Loop Challenge enthalten.